Eine Szene im Drogeriemarkt, wie wir sie alle kennen: Ratlosigkeit vor den Regalen bei den unzähligen Tuben, Pasten und Bürsten. "Was hat mir mein Zahnarzt nochmal empfohlen?" Eine Frage, die sich Patienten mit mobilen App von Parostatus.de jetzt auf Knopfdruck beantworten können.

Das Berliner Unternehmen hat sein Prophylaxekonzept aktualisiert und mit zahlreichen Neuerungen ausgestattet. Für die Patienten der Zahnarztpraxen, die ihre Qualitätsprophylaxe mit ParoStatus.de durchführen, ist vor allem die mobile App interessant. "Erstmals können Patienten ihre nächsten Prophylaxetermine direkt per QR-Code in ihren Kalender übertragen. Der aktuelle Gesundheitszustand von Zähnen und Zahnfleisch kann per Smartphone abgerufen werden. Auch die zahnärztlichen Empfehlungen für die optimalen Pflegeprodukte hat der Patient jederzeit griffbereit", erläutert Dentalhygienikerin Sylvia Fresmann, Mitgeschäftsführerin der ParoStatus.de GmbH.

Ein Service, den die Zahnarztpraxen ihren Patienten sehr leicht anbieten können. Nach der Prophylaxesitzung erhält der Patient einen Ausdruck mit allen relevanten Informationen und Empfehlungen zu seiner Mundgesundheit. Über einen QR-Code kann er sich seine individuelle App auf das Smartphone laden, die auch eine Routenplanung zur jeweiligen Praxis enthält.

ParoStatus.de ist ein Computersystem, das die Zahnarztpraxen in der der Prophylaxe und der Parodontaltherapie unterstützt. Parodontitis, landläufig auch "Parodontose" genannt, ist der häufigste Grund für Zahnverlust bei erwachsenen Menschen in Deutschland. Diese chronische Entzündung des Zahnhaltapparates kann aber auch zu weiteren erheblichen Beeinträchtigungen der Gesundheit führen. So können Risiken für Diabetes, Bluthochdruck, Gefäßerkrankungen, Gelenkbeschwerden, Frühgeburten und rheumatische Arthritis steigen.

Die regelmäßige Prophylaxe in der Zahnarztpraxis kann eine Parodontitis verhindern. Genauso wichtig ist die optimale Pflege zuhause. Und wer mal wieder nicht weiß, welche Bürste für ihn die richtige ist - einfach mal einen Blick auf das Handy werfen.

Zahnarztpraxen mit der Prophylaxe nach dem ParoStatus.de-Standard finden Sie unter: www.parostatus.de.

Weitere Details zur neuen App und zu weiteren Apps zum Thema Zahngesundheit finden Sie hier bei implantate.info in einem exklusiven Kapitel üner dentale Apps.

Pressekontakt:

Sylvia Fresmann

030-695450350

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Zahnlücken, auch da, wo sie nicht sichtbar sind, sollten mit geeignetem Zahnersatz (z.B. Zahnimplantaten) versorgt werden: sonst droht eine Kettenreaktion.

weiter...