Rund 15 Millionen Implantate befinden sich in deutschen Mündern und jährlich kommen 450.000 bis 500.000 hinzu. "Auch eine gute Wahl für mich?" fragt sich so mancher Patient. Dann surft er Stunden im Internet und ist anschließend mit allgemeinen Informationen überfüttert - ohne Antworten zum eigenen Fall gefunden zu haben! Darum unterhält die Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI) seit neun Monaten das Portal www.dgzi-info.de .

Schon zahlreiche Patienten haben sich mit ihren persönlichen Fragen hierhin gewandt und prompte Antworten direkt von einem Vorstandsmitglied dieser seit über 40 Jahren tätigen und damit erfahrensten implantologischen Gesellschaft Europas erhalten. Eine typische Frage: "Wie finde ich einen Spezialisten, und welche genaue Qualifikation muss der in meinem speziellen Fall haben?" Eine andere: "Mein Oberkieferknochen ist im Backenzahnbereich zu schwach, um ein Implantat aufzunehmen. Welche Lösung bietet die moderne Implantologie?" Auch an skurrile Nachfragen kann sich DGZI-Vorstandsmitglied Dr. Georg Bach erinnern: "Ein Patient hatte sich nach einer Internetrecherche für ,Disk-Implantate' begeistert - eine sehr spezielle Option, von der ich ihm nach Schilderung seines Falles abraten musste. Selbst Scharlatanerien sitzen einige Fragesteller auf; da können wir im richtigen Moment korrigierend eingreifen." Kapitulieren musste Dr. Bach allerdings bei einer Anruferin: "Suche billige Implantate, bin bei der AOK versichert." Zu Heil- und Kostenplänen sowie Rechnungen kann man schon aus rechtlichen Gründen keine Stellung nehmen. Durch klare Antworten zu den medizinischen Aspekten gibt "dgzi-info.de" als einzigartiger Service wöchentlich zahlreiche Patienten eine effektive Entscheidungshilfe - und das ohne jeden Zeitdruck in einem ruhigen Moment.

Originaltext: Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie e.V.

Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Angesichts günstiger Preise denken viele Patienten über eine Zahnimplantation im Ausland nach. Doch Vorsicht: Bei jeder Nachbehandlung ist eine erneute Anreise fällig. Und falls etwas schiefgeht, müssen Sie Ihr Recht im Ausland einklagen.

weiter...