Die Motive für eine Zahnregulierung durch eine Zahnspange sind unterschiedlich. Die Erhaltung der Zähne durch besseren Schutz vor Karies und Parodontitis, mehr Lebensglück durch ein gewinnendes Lächeln, Erreichung beruflicher Erfolge durch die Behebung von Sprachfehlern oder auch die Entspannung durch die Entlastung der Kaumuskulatur.

Im Vordergrund steht immer die funktionelle Ästhetik. Die Funktionen des Kauorgans, der Muskulatur und des Kiefergelenks müssen hergestellt sein und ergeben dann auch immer ein optimales ästhetisches Resultat.

Bewährt hat sich die New Yorker Technik der selbstligierenden Mini-Brackets. Diese Methode hat für die Patienten den unmittelbaren Vorteil der kürzeren Tragedauer der Spangen. Selbstligierende Brackets gelten als die schonendste Art der Zahnregulierung – man kann beinahe von der schmerzfreien Zahnspange sprechen. Im Unterschied zu herkömmlichen festsitzenden Zahnspangen erfolgt die Zahnbewegung mit nur leicht biologischen Kräften. Das Resultat ist eine besonders sanfte Behandlung der Zähne.
 
Eine Alternative dazu ist die „unsichtbare“ Zahnspange Insvisalign. Dabei werden für die Patienten auf Basis der langjährigen Erfahrung spezielle unsichtbare Schienen produziert, die alle zwei Wochen gewechselt werden müssen. ?Als weitere erprobte Methode haben sich Linguale Spangen bewährt. Dabei besteht die Möglichkeit, Brackets innen liegend zu bekleben. Dabei gibt es je nach Komplexität des Falles unterschiedliche Techniken.
 
Sich eine Zahnspange anpassen zu lassen, muss also nicht immer nur mit dem Schönheitsideal eines strahlenden Lächelns zu tun haben. Seien es nun medizinische oder rein ästhetische Überlegungen - eine perfekte Zahnspange bringt immer ein rundum zufrieden stellendes Resultat. 

Quelle: firmenpresse.de
Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Im Gegensatz zur teilweise verbreiteten Meinung, dass Zahnimplantate nur 10 Jahre halten, gibt es bei Implantaten tatsächlich kein "Verfallsdatum". Bei entsprechender Pflege und Voraussetzung können Sie ein Leben lang halten.

weiter...