Zahnmediziner raten davon ab, Orangensaft zu trinken. Der Saft enthält eine Säure, welche den Zahnschmelz stark aufweicht. Zwar sei in dem Orangensaft eine große Menge an Vitaminen und gesunden Pflanzenstoffen enthalten, aber dennoch sei von dem Genuss von Orangensaft abzuraten.
 
Zahnärzte haben im "Journal of Dentistry" dazu geraten, den Saft "herunterzustürzen" oder komplett auf ihn zu verzichten. Die Säure hat im Labor die gleiche Wirkung auf den Zahnschmelz wie eine sechsprozentige Wasserstoffperoxidlösung gezeigt.
 
Forscher vom Eastman Institute for Oral Health in Rochester wissen nicht, wie die Säureattacken auf die Zähne unterbunden werden können. Wer dennoch weiterhin Orangensaft trinken möchte, der sollte dies möglich nicht über den Tag verteilt machen und regelmäßig die Zähne putzen.

Quelle: shortnews.de
Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Die Anschaffung einer elektrischen Zahnbürste lohnt sich. Nicht nur bei der anspruchsvolleren Pflege von Zahnimplantaten, sondern auch beim täglichen Putzen der natürlichen Zähne, ist sie in der Reinigungswirkung der manuellen Zahnbürste überlegen.

weiter...