Ein Implantologe stellte fest, dass ihn ein anonymer User in einem Internetportal negativ beurteilt hatte. Daraufhin verlangte er vom Portalbetreiber, den Eintrag zu löschen. Weil sich Betreiber weigerte, mussten sich die Gerichte mit dem Fall befassen – mit der Folge, dass der Portalbetreiber verpflichtet wurde, den Kommentar zu entfernen. Die Begründung des Urteils und weitere Details erfahren Sie hier:

http://www.e-recht24.de/news/blog-foren-web20/7293-nutzerinhalte-muessen-bewertungsportale-nutzerkommentare-auf-rechtswidrigkeit-pruefen.html

 

 

Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Falls der Kieferknochen für eine Zahnimplantation nicht ausreicht: mithilfe von Maßnahmen, die Knochen aufbauen, ist die Implantologie heute in der Lage, den Implantaten auch in schwierigen Situationen festen und sicheren Halt zu verschaffen.

weiter...