Rheuma-Patienten sollten besonders sorgfältig ihre Zähne pflegen, empfiehlt der Bundesverband Deutscher Rheumatologen (BDRh). Der Grund: Beide Erkrankungen können sich gegenseitig verstärken. Das zeigen mehrere aktuelle Studien der Berliner Charité.

"Über die Hälfte der Patienten mit rheumatoider Arthritis leidet unter bakteriellen Entzündungen des Zahnhalteapparates", erklärt Dr. Edmund Edelmann, Vorsitzender des BDRh in einer Pressemitteilung. Da sowohl Rheuma als auch Parodontitis entzündlich bedingte Erkrankungen seien, könnten sie sich gegenseitig befeuern. Das bedeutet: Rheumatoide Arthritis begünstigt eine Parodontitis, und diese wiederum kann die Aktivität einer rheumatischen Erkrankung verstärken.
 
Beide Erkrankungen führen letztendlich zu einem schleichenden Abbau von körpereigenem Gewebe wie Knorpel und Knochen: Bei rheumatoider Arthritis werden die Gelenke zerstört, bei Parodontitis der Zahnhalteapparat. "Daran beteiligt sind in beiden Prozessen dieselben entzündungsfördernden Substanzen wie zum Beispiel bestimmte Zytokine und Prostaglandine", weiß Prof. Gerd-Rüdiger Burmester, Leiter der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie.
 
Wer bereits an rheumatoider Arthritis leidet, sollte deshalb auf eine regelmäßige und sorgfältige Zahnpflege achten. Falls eine zahnmedizinische Therapie oder eine spezielle Pflegeanleitung notwendig wird, ist ein Besuch beim Zahnarzt ratsam, meint Edelmann.

Quelle: netdoktor.de
Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Zahnlücken, auch da, wo sie nicht sichtbar sind, sollten mit geeignetem Zahnersatz (z.B. Zahnimplantaten) versorgt werden: sonst droht eine Kettenreaktion.

weiter...