Wer ein Implantat oder eine Keramikkrone benötigt, weiß: Die Gesetzliche Krankenversicherung leistet hier nur einen befundbezogenen Festkostenzuschuss. Damit bleiben große Teile der Zahnarztrechnung am Patienten hängen. Eine wirklich leistungsstarke Zahnzusatzversicherung deckt, ungeachtet der Kosten - medizinische Notwendigkeit vorausgesetzt - bis zu 80 oder 90 Prozent der Zahnarztrechnung. Damit wird hochwertiger Zahnersatz ermöglicht. Natürlich muss man für eine solche Zahnzusatzversicherung eine gewisse Summe im Monat investieren, doch man sollte sich darüber klar sein, dass auch im Alter die Zähne nicht wirklich besser werden und Zahnersatz irgendwann unausweichlich ist.

Eine Zahnzusatzversicherung soll für Zahnersatz leisten. Allerdings nicht nur, um den Festkostenzuschuss der Gesetzlichen Krankenversicherung aufzustocken, sondern auch um eine höherwertige Versorgung zu ermöglichen. Manche Gesellschaften locken mit günstigen Monatsbeiträgen von 10 Euro. Dabei muss man aber berücksichtigen, dass solche Tarife in der Regel nur den Festkostenzuschuss der Gesetzlichen Krankenversicherung verdoppeln. Mit höherwertiger Versorgung sieht es da eher schlecht aus.

Vorbeugung ist der beste Schutz gegen schlechte Zähne. Einige Gesellschaften bieten mit der Zahnzusatzversicherung auch die Übernahme der Kosten für die professionelle Zahnreinigung an. Damit soll vermeiden werden, dass in den Folgejahren höhere Kosten durch Zahnersatz entstehen. Besser in der Gegenwart ein bisschen in die Pflege investieren, als in den Jahren teuer für Zahnersatz zu erstatten. Auch andere erhaltenden Maßnahmen wie z. B. Füllungen werden von guten Tarifen der Zahnzusatzversicherung übernommen.

Quelle: ptext.de

 

Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Auch Dentallabore sind kompetente Ansprechpartner in Sachen Zahnimplantate.  Sie erläutern Ihnen die gesamte Bandbreite individueller Zahnersatzformen und können Ihnen erfahrene Implantologen nennen, mit denen sie zusammenarbeiten.

weiter...