Das kommt darauf an, ob Sie gesetzlich oder privat versichert sind. Die gesetzlichen Krankenkassen gewähren normalerweise keinen Zuschuss für das Implantat selbst, ausgenommen bei bestimmten Erkrankungen. Durch das neue Festzuschuss-System ist es aber zumindest möglich, auf den Zahnersatz einen pauschalen Zuschuss zu bekommen – egal, ob es sich um eine Prothese, Brücke oder eben um einen Zahnersatz handelt, der auf ein Implantat gesetzt wird. Anders sieht's bei Privatpatienten aus. Hier ist die gesamte Implantatbehandlung erstattungsfähig – allerdings richtet sich der Erstattungsbetrag nach dem gewählten Tarif und übersteigt in der Regel nicht 80%.
Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Zahnimplantate lohnen sich auch für Patienten in vorgerücktem Alter. Es ist sogar erwiesen, dass gerade Senioren anspruchsvolle Zahnersatzformen wie Implantate hoch einschätzen, weil sie mithelfen, ohne störende Einschränkungen am Alltag teilzunehmen.

weiter...