Hallo Team, Auf der Website einbes Implantologen las ich, dass Keramikimplantate deutlich schneller einheilen sollen als Titanimplantate. Im Oberkiefer solllten demnach ein Implantat aus Keramik schon nach 2 Monaten einheilen (verglichen mit einem normalen Titanimplantat). Wer kann mir sagen, ob da wa dran ist. Grüße H. Berger

Kommentare   

0 #1 Dr. Kierski 2010-01-21 07:02
hallo,

die Knocheneinheilung ist meiner Ansicht nach bei den derzeitigen keramik-Oberflächen mit Sicherheit schlechter als bei Titanimplantaten mit modernen Oberflächen, bei denen man mittlerweile von einer sicher belastbaren Knocheneinheilung nach ca. 4 Wochen sprechen kann. Das wäre also unseriöse Werbung oder einfach keine ausreichende Kenntnis von diesem Zahnarzt.

Mfg

Kierski
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Auch Dentallabore sind kompetente Ansprechpartner in Sachen Zahnimplantate.  Sie erläutern Ihnen die gesamte Bandbreite individueller Zahnersatzformen und können Ihnen erfahrene Implantologen nennen, mit denen sie zusammenarbeiten.

weiter...