Schon 500 Jahre vor Christus fertigten die Etrusker eine Art Brücke aus Goldband - teils mit natürlichen Zähnen, teils mit bearbeitetem Zahnmaterial von Tieren.
Schon 500 Jahre vor Christus fertigten die Etrusker eine Art Brücke aus Goldband - teils mit natürlichen Zähnen, teils mit bearbeitetem Zahnmaterial von Tieren.

Schon seit etlichen Zeiten haben die Menschen versucht, mit mehr oder weniger Erfolg, verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Dabei kamen alle erdenklichen Materialien zum Einsatz – unter anderem Knochen, Holz oder Elfenbein. Betuchtere Patienten wurden mit Gold oder sogar Edelsteinen versorgt. Eines der ersten "richtigen" Zahnimplantate konnte in einem Schädelfund nachgewiesen werden, der aus der Zeit kurz nach Christi Geburt datiert. Hier wurde im Bereich der vorderen Backenzähne ein Bronze-Implantat eingesetzt. Im Lauf der Zeit hat es dann noch manche fragwürdigen Experimente gegeben (so probierte man vor etwa 300 Jahren aus, gesunde Zähne anderer Menschen in Zahnlücken zu verpflanzen), bevor die Gebrüder Storck im Jahr 1939 erstmals ein Zahnimplantat vostellten, das unserem heutigen Verständnis entspricht. Es bestand aus einer Metalllegierung (Vitallium) und hatte bereits eine wegweisende Gewindeform.

Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Eine Zusatzversicherung kann einen wesentlichen Teil der bei einer Zahnimplantation anfallenden Kosten übernehmen. Entscheidend ist, dass diese Versicherung rechtzeitig abgeschlossen wird und genau die benötigten Leistungen (Implantate, Kronen) abdeckt.

weiter...