Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Was sind Zahnimplantate?

Was sind Implantate?
Was sind Implantate?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln. So bringt es eine gängige Definition auf den Punkt. Diese Definition erweckt bei manchem Vorstellungen von biologischem Wachstum oder auch Pflanzkunst – nicht zu Unrecht, denn das Wort "Implantat" kommt vom lateinischen „implantare“, was soviel wie „einpflanzen“ bzw. „einsetzen“ bedeutet.

Zahnimplantate haben eine interessante Geschichte und es war ein langer Weg von den ersten Versuchen mit den verschiedensten Materialien bis hin zu den modernen High-Tech Implantaten.

Aber der Reihe nach: die folgenden Seiten zeigen Ihnen zunächst, wie ein typisches Zahnimplantat heute aussieht. Sie zeichnen die historische Entwicklung nach und erläutern die Verwendung der Werkstoffe Titan und Keramik in den gebräuchlichen Implantatsystemen.

ImplanTicker

  Parodontits-Kampfansage mittels EU-Projekt TRIGGER 60 Prozent der Erwachsenen sind an...

Stammzellen sind in der Lage, sich in ihrer Funktion als „Ur“-zelle in sämtliche Zellen...

Aus Las Vegas sind derzeit überall In den Nachrichten Berichte über neue technische...

Die Verbindung von entzündlichen Erkrankungen des Zahnhalteapparates und das damit verbundene...

Die 22. Weltkonferenz der Internationalen Vereinigung zur Verbesserung der Mundgesundheit von...

Animationen

  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator

ImplanTipps

Zahnimplantate können auf lange Sicht deutlich günstiger als konventionelle herausnehmbarer Zahnersatz. Der Grund: teure Folgekosten wie z.B. bei herausnehmbaren Prothesen (Unterfütterung, Brüche) fallen nicht an, Zähne gehen nicht wegen Überlastung ver

weiter...