Häufig ist vor einer Implantation zunächst ein Knochenaufbau nötig. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, über die Sie sich in den Kapiteln Knochenaufbau bei Zahnimplantaten und Knochenersatzmaterial ausführlich informieren können. Die Kosten für die unterschiedlichen Varianten eines Knochenaufbaus gehen sehr stark auseinander. Sie können je nach Aufwand zwischen einigen hundert bis einigen tausend Euro liegen. Diese Ausgaben gilt es gegebenenfalls zu berücksichtigen, wenn man den Gesamtpreis für eine Zahnimplantation realistisch einschätzen möchte.

Augmentation: Knochenmaterial aus dem Unterkiefer

  • Behandlungskosten: 300–700 Euro
  • Materialkosten
    • Membran: 50–200 Euro
    • Knochenfilter: 30–50 Euro
    • Knochenersatzmaterial: 50–150 Euro
    • Verbrauchsmaterial: 20–50 Euro

Gesamtkosten: etwa 450–1.150 Euro

Augmentation: Knochenmaterial aus dem Beckenkamm

  • Behandlungskosten (Anästhesist): 350–500 Euro
  • Behandlungskosten (Chirurg): 1.000–1.500 Euro
  • Krankenhauskosten (Tag): 100 Euro
  • Materiakosten: 500–1.000 Euro

Gesamtkosten: etwa 4.500 Euro

Knochenanlagerung

  • Behandlungskosten: 50–200 Euro
  • Materialkosten
    • Membran: 50–100 Euro
    • Knochenfilter: 30–50 Euro
    • Knochenersatzmaterial: 50–150 Euro
    • Verbrauchsmaterial: 20–50 Euro

Gesamtkosten: etwa 200–450 Euro

Knochenverlängerung (Distraktionsosteogenese)

  • Behandlungskosten: 750–2.000 Euro
  • Materialkosten
    • Distraktionsschraube: 700–1.300 Euro
    • Verbrauchsmaterial: 100–500 Euro

Gesamtkosten: etwa 1.500–4.000 Euro

Innerer Sinuslift

  • Behandlungskosten: 100–200 Euro
  • Materialkosten
    • Knochenfilter: 30–50 Euro
    • Knochenersatzmaterial: 50–150 Euro
    • Verbrauchsmaterial: 20–50 Euro

Gesamtkosten: etwa 200–400 Euro

Äußerer Sinuslift

  • Behandlungskosten: 400–800 Euro
  • Materialkosten
    • Membran: 50–150 Euro
    • Knochenfilter: 30–50 Euro
    • Knochenersatzmaterial: 50–300 Euro
    • Verbrauchsmaterial: 20–50 Euro

Gesamtkosten: etwa 500–1.400 Euro

Socket Preservation

  • Behandlungskosten: 100–200 Euro
  • Materialkosten
    • Membran: 50–100 Euro
    • Knochenersatzmaterial: 50–200 Euro

Gesamtkosten: etwa 200–450 Euro

Joomla SEF URLs by Artio

ImplanTicker

Implantate – Indikationen, Kontraindikationen und aktuelle Möglichkeiten

Die allermeisten Implantate im Kiefer werden für die Fixierung von festem Zahnersatz...

Ökotest überprüft Werbeversprechen der Zahnpflegekaugummi-Hersteller

Hersteller versuchen immer wieder, ihre Produkte mit speziellen Eigenschaften aus der Masse...

Hohe Fluoridkonzentrationen in Zahnpasta hilfreich bei Patienten mit hohem Kariesrisiko

Der Zusatz von Fluorid in Zahnpflegemitteln wie Zahnpasta, Gelen, Mundspülungen und Lacken...

Osteoporose in jungen Jahren genetisch veranlagt

Patienten mit Osteoporose leiden unter einem erhöhten Risiko an Knochenbrüchen. Auch für die...

Zukunftstrend: Zähneputzen ohne Zahncreme

30 Tage soll sie halten, die von Erfindern und Designern aus Japan entwickelte Zahnbürste...

Animation

ImplanTipps

Falls der Kieferknochen für eine Zahnimplantation nicht ausreicht: mithilfe von Maßnahmen, die Knochen aufbauen, ist die Implantologie heute in der Lage, den Implantaten auch in schwierigen Situationen festen und sicheren Halt zu verschaffen.

weiter...